Schiff treibt nach Streich auf Main-Donau-Kanal

Bamberg - Der Main-Donau-Kanal ist am Samstag für eine Stunde gesperrt worden, weil ein führerloses Schiff in Bamberg nach einem Dummejungenstreich auf der Wasserstraße trieb.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte es vertäut unter einer Brücke gelegen. Ein oder mehrere Täter machten sich offenbar einen Spaß daraus, das 13 Meter lange Schiff loszubinden. Die Täter wurden zunächst nicht gefasst. Das Schiff wurde von Polizisten und Mitarbeitern des Wasser- und Schifffahrtsamtes wieder unter Kontrolle gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser