+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Der Wagen kollidierte mit einem LKW

Schlafender Fahrer: PKW rollt rückwärts auf Autobahn 

Würzburg - Ein Mann ist in seinem Auto eingeschlafen und damit rückwärts auf die Autobahn 3 gerollt. Dabei prallte er laut Polizei in einen Lastwagen.

Der betrunkene 44-Jährige hatte seinen Wagen am frühen Samstagmorgen in einem Baustellenbereich nahe der Raststelle Würzburg-Nord abgestellt und sich schlafen gelegt. 

Er vergaß aber, einen Gang einzulegen und die Handbremse zu ziehen. Der 60 Jahre alte Lkw-Fahrer versuchte noch, dem Auto auszuweichen. Doch dieses prallte in die rechte Seite des Lkw. Der 44-Jährige hatte keine Fahrerlaubnis. Es entstand ein Schaden von etwa 15 000 Euro. Über weitere Einzelheiten und Hintergründe des Unfalls ist noch nichts bekannt.

dpa

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser