Schlag gegen die Neonazi-Szene

+
Razzien in der Neonazi-Szene: Bayerische Polizei durchsucht drei Objekte im Freistaat.

München - Razzien in der Neonazi-Szene: Die bayerische Polizei hat drei Objekte im Freistaat durchsucht.

Die bayerische Polizei hat im Zusammenhang mit bundesweiten Ermittlungen gegen Neonazis bei drei Razzien im Freistaat nach Beweismaterial gesucht. Durchsucht wurden drei Objekte in der Nähe Münchens sowie in den Landkreisen Kitzingen und Aschaffenburg, wie ein Sprecher des Innenministeriums in München am Dienstag sagte.

Die Aktion zielte gegen die "Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige e.V. (HNG)". Die Gruppe kümmert sich um inhaftierte Neonazis und versucht nach Einschätzung des Bundesinnenministeriums, einsitzende Rechtsextreme als "Kämpfer gegen das System" aufzubauen.

dpa/lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser