Schleierfahnder decken Schleusung auf

A8/Piding  - Insgesamt 13 Personen saßen in einem Sharan, den Fahnder der Polizei Traunstein Sonntagnacht, 14.Juni, zur Kontrolle an der Ausfahrt Piding-Nord anhielten.

In dem Pkw befanden sich neben dem Fahrer noch zwölf weitere Personen. Dabei handelte es sich um zwei Männer, zwei Frauen und acht Kinder. Zum Entsetzen der Fahnder waren darunter auch zwei Säuglinge. Die Insassen waren regelrecht eingepfercht.

Der deutsche Schleuser, ein 59-Jähriger aus Recklinghausen, wollte die Personengruppe von Ungarn nach Deutschland einschleusen. Die Geschleusten stellten Asylanträge und wurden familiengerecht untergebracht. Gegen den 59-jährigen Schleuser, der bereits einschlägig vorbestraft und zudem nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist, hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Laufen Haftbefehl erlassen. Die weiteren Ermittlungen führt das Kommissariat Grenze der Kripo Traunstein.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser