Schleierfahnder entdecken zehn Kilo Heroin

Rosenheim/München - Schleierfahnder haben auf der A8 in Oberbayern zwei Drogenkuriere mit rund zehn Kilogramm Heroin geschnappt.

Die 43 und 55 Jahre alten Männer sollten nach bisherigen Ermittlungen die Drogen aus dem Kosovo nach Norwegen bringen, wie das Landeskriminalamt am Mittwoch in München mitteilte. Die Rosenheimer Polizisten hatten den Wagen bereits am Montag auf der Autobahn kontrolliert. Im Unterboden des Autos der Kuriere fanden sie 20 Päckchen mit dem Heroin. Die beiden Drogenschmuggler sitzen nun in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser