+++ Eilmeldung +++

Sie wollte nach Bayern

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Rekordzahl!

515 Schleuser sitzen in Bayern in U-Haft

+
Noch nie saßen so viele Schleuser in U-Haft wie jetzt. (Symbolbild)

München - Die Rekordzahl der Flüchtlinge in Europa hat Folgen für Bayerns Strafjustiz: Die Zahl der festgenommenen Schleuser ist auf ein neues Rekordhoch gestiegen.

Anfang dieser Woche befanden sich 515 Menschen in Untersuchungshaft, die Asylbewerber und Flüchtlinge ohne die erforderlichen Papiere über die Grenze gebracht haben sollen. Das waren nach den Zahlen des Justizministeriums bereits dreimal so viele wie Ende März, als 151 mutmaßliche Schleuser in U-Haft waren.

"Der Anstieg der Schleuserkriminalität gerade auch in den vergangenen Monaten ist alarmierend“, erklärte Justizminister Winfried Bausback in einer schriftlichen Stellungnahme, die der CSU-Politiker der dpa am Dienstag übermitteln ließ.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser