In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag in Schliersee

E-Mountainbike-Fahrer kracht in geparkten Volvo - 2500 Euro Schaden

In der Nacht von Ostersonntag (4. April) auf Ostermontag in der Zeit zwischen 23 und 0 Uhr befuhr ein bislang unbekannter junger Mann mit seinem E-Mountainbike die Hans-Miederer-Straße in Schliersee bergab.

Schliersee - Auf Höhe der Hausnummer 10c verlor er in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Rad und krachte in einen dort parkenden Volvo eines 53-jährigen Schlierseers. Am Volvo entstand ein Schaden hinten links in einer Höhe von rund 2500 Euro.

Ein 46-jähriger Nachbar hörte einen Knall, ging auf die Straße und fand den etwa 25-jährigen Radfahrer auf dem Boden liegend. Auf das Ereignis angesprochen, entgegnete dieser, dass er lediglich gestürzt und soweit alles in Ordnung sei. Der Nachbar sah den Schaden am Volvo nicht. Für ihn war die Sache damit erledigt.

Der Radfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Um 6 Uhr bemerkte der Fahrzeughalter den Schaden an seinem Pkw und verständigte die Polizei. Gesucht wird ein etwa 25-jähriger Mann, schlank, ca. 185cm groß, kurze braun/schwarze Haare, der an seinem schwarz/blauen Cube MTB, E-Bike, eine Schaden haben dürfte. 

Die Polizei Miesbach bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08025/2990.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare