Schmid: "Keine Ladenschluss-Lockerung, Punkt"

München - CSU-Landtagsfraktionschef Georg Schmid hat der FDP-Forderung nach einer Aufweichung des Ladenschlusses im Freistaat erneut eine klare Absage erteilt.

“Es wird keine Änderung des Ladenschlussgesetzes in dieser Legislaturperiode geben. Punkt“, sagte Schmid am Dienstag in München. “Da können noch 20 Versuche unternommen werden - das ist klar und eindeutig entschieden“, betonte er. Zuletzt hatte der FDP-Wirtschaftsexperte Dietrich von Gumppenberg vergeblich vorgeschlagen, den Geschäften zumindest an einem Tag pro Woche eine um zwei Stunden längere Öffnung bis 22.00 Uhr zu erlauben.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser