+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Lage beruhigt sich 

DWD warnt vor starkem Gewitter: Lage beruhigt sich 

Schnee und Sonne: "Super Betrieb" in Skigebieten

München - Schnee und Sonne haben am Samstag viele Skifahrer in die bayerischen Skigebiete gelockt. Die Liftbetreiber sagten, es sei "super Betrieb". Bisher war das Jahr eher durchschnittlich.

Zwar habe die Auslastung in dieser Saison bisher eher im Durchschnitt gelegen, doch nun sei “super Betrieb“, sagte Stefan Heiß von der Alpenbahn Spitzingsee. Von der Zugspitze wurden fünf Zentimeter Neuschnee gemeldet. Damit liegen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes nun 1,85 Meter Schnee auf Deutschlands höchstem Berg.

Der große Ansturm blieb jedoch aus: “Wir haben hier minus 23 Grad und Sonne mit wechselnder Bewölkung“, sagte Robert Schardt von der Zugspitz-Station des Deutschen Wetterdienstes. “Es ist nicht total voll. Eigentlich muss man an keinem Lift anstehen.“ Am Samstag waren sieben von zehn Anlagen in Betrieb.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser