Schneller als die Münchner Feuerwehr

Wenige Meter vor Krankenhaus - Mädchen kommt im Rettungswagen zur Welt

  • schließen

München - Sie hatte es plötzlich eilig: Ein kleines Mädchen ist am Donnerstag in München im Rettungswagen auf die Welt gekommen – nur wenige Meter vorm Krankenhaus.

Ein kleines Mädchen hatte am Donnerstag solche Eile, dass sie noch in einem Rettungswagen das Licht der Welt erblickte. Wie die Münchner Feuerwehr berichtet, meldete sich am Freitagmorgen der Ehemann einer schwangeren Frau bei der Leitstelle München, dass seine Frau seit einiger Zeit Wehentätigkeit hatte. 

Eine Rettungswagenbesatzung des Roten Kreuzes stellte bei der Untersuchung bereits die ersten Geburtsanzeichen fest. Die nach alarmierte Notarztbesatzung Schwabing unterstützte die Rettungswagenbesatzung und entschieden sich zu einem zügigen Transport in den Kreißsaal einer Münchner Klinik. 

Gerade als der Rettungswagen in die Auffahrt der Notaufnahme fuhr und das Kreißsaal-Team die Patientin übernehmen wollte, war es zu spät für den Weg auf die Station. Die Geburt des dritten Kindes wurde somit im Rettungswagen komplikationsfrei durchgeführt. Mutter und Tochter sind wohl auf und bei bester Gesundheit. Der Name des Mädchens steht noch nicht fest.

mh/Pressemitteilung Feuerwehr München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser