Schon 22.000 Besucher bei Landesausstellung

Herrenchiemsee - Schon weit mehr als 20.000 Besucher wollten in den ersten neun Tagen die Ausstellung "Götterdämmerung" sehen. Die Gründe für den Erfolg: Das gute Wetter und das Marketing!

O-Ton von Josef Austermaier (Schlösserverwaltung):

Audio

Die Ausstellung Götterdämmerung auf Herrenchiemsee hatte 22.000 Besucher in den ersten neun Tagen. Zu diesen hohen Besucherzahlen trug sowohl das Wetter als auch der hohe Marketingaufwand bei.

Die Besucher reagieren außerdem gut auf das Ausstellungsdesign. Als Referenz an die theatralische Begeisterung König Ludwigs ist die Ausstellung als Drama in fünf Akten konzipiert.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser