Schon Jahrzehnte ohne Führerschein unterwegs

Holzkirchen - Eine "beachtliche" Autofahrer-Karriere wurde am Mittwoch in Holzkirchen beendet: Erstaunlich wie lange ein 50-Jähriger unentdeckt ohne "Lappen" unterwegs war!

Am Mittwoch gegen 12 Uhr wurde in Holzkirchen (Kreis Miesbach) im Industriegebiet ein 50-jähriger Holzkirchner mit seinem VW angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten vor Ort fest, dass der Fahrer alkoholisiert ist.

Ein freiwilliger Alcotest ergab einen Wert von knapp über 0,5 Promille. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit 500 Euro und Punkten geahndet. Bei der Nachfrage nach seinem Führerschein gab er an, dass ihm vor rund 30 Jahren der Führerschein wegen Trunkenheit im Verkehr entzogen wurde. Seither hat er keinen Führerschein mehr beantragt.

Die Ermittlungen werden ergeben, wie oft der Holzkirchner in dem Zeitraum ohne Führerschein mit seinem Fahrzeug unterwegs war. So kommen sicherlich mehrere Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis auf den Mann zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser