Schrecklicher Unfall am S-Bahnhof Oberschleißheim

Betrunkener (40) will Gleise überqueren - tot

München - Ein schrecklicher Unfall ereignete sich Montagabend am S-Bahnhof Oberschleißheim. Ein 40-Jähriger wurde von einem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, 18.11.2019, gegen 20 Uhr, wollte ein 40-Jähriger aus Freising die Bahngleise am S-Bahnhof Oberschleißheim überqueren. Dabei war er augenscheinlich sehr stark alkoholisiert. 

Beim Betreten der Gleise nahm er einen mit hoher Geschwindigkeit herannahenden Regionalexpress nicht wahr und wurde von diesem erfasst. Der 36-jährige Lokführer konnte trotz einer Notbremsung die Kollision nicht mehr verhindern, infolge dessen wurde der 40-Jährige tödlich verletzt. 

Der Lokführer musste durch ein Kriseninterventionsteam betreut werden. Die weiteren Ermittlungen wurden durch das Unfallkommando der Münchner Verkehrspolizei übernommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT