Vier Verletzte

Schreddermaschine brennt - Millionenschaden

Wiedergeltingen - Beim Brand einer Schreddermaschine für Elektronikschrott im Allgäu ist ein Millionenschaden entstanden. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Vier Arbeiter des Wertstoffzentrums in Wiedergeltingen (Kreis Unterallgäu) kamen am Freitag wegen Verdachts auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser, wie die Polizei mitteilte.

Die Feuerwehr, die mit etwa 40 Mann im Einsatz war, brachte die Flammen mit Schaum unter Kontrolle. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Schadenshöhe betrug nach ersten Schätzungen bis zu einer Million Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser