Schrottplatz: 40 Autos gehen in Flammen auf

Regensburg - Auf einem Regensburger Schrottplatz sind am Mittwoch 30 bis 40 Autowracks in Flammen aufgegangen. Durch das Feuer bildete sich eine etwa 100 Meter hohe Rauchsäule.

Der Brand war aus zunächst unbekannten Gründen an den übereinandergestapelten Schrottautos ausgebrochen. Da bei den Fahrzeugen, die geschreddert werden sollten, bereits Benzin und Öl abgelassen war und die Reifen abmontiert waren, entstand kein größeres Feuer. Insbesondere Sitze, Gummis und Kunststoffteile brannten. Der Sachschaden blieb gering, berichtete die Polizei.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser