Schulbus brennt komplett aus: Keine Verletzten

Dingolfing - Bei einem Feuer in einem Schulbus konnten sich in Dingolfing alle Kinder und der Busfahrer unverletzt ins Freie retten.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Bus am Freitag mit sieben Schülern an Bord unterwegs gewesen, als der Fahrer bemerkte, dass der Motor stark zu rauchen begann. Er hielt den Bus sofort an und evakuierte ihn. Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Fahrzeug lichterloh. Während der Löscharbeiten war die Straße vollständig gesperrt, der am Bus entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser