Bei Nußdorf im Chiemgau, Egmanting und Altötting

Schwarzer Montag: Tragische Unfallserie in der Region - drei Menschen sterben

Drei Menschen mussten am Montag, 30. November, bei schrecklichen Unfällen in der Region ihr Leben lassen.
+
Drei Menschen mussten am Montag, 30. November, bei schrecklichen Unfällen in der Region ihr Leben lassen.

Landkreise - Es war ein tragischer letzter Novembertag im Jahr 2020. Insgesamt drei Menschen mussten bei schrecklichen Unfällen in der Region ihr Leben lassen.

Die fürchterliche Serie begann am Montag, 30. November, um 8.40 Uhr bei Egmating im Landkreis Ebersberg. Dort war eine 24 Jahre junge Frau mit ihrem Smart auf der EBE14 unterwegs, als sie in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über ihren Kleinwagen verlor. Der Smart geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Kleintransporter aus Wasserburg zusammen. Während der 20-jährige Fahrer des Kleintransporters nur leichte Verletzungen davon trug, erlag die junge Frau noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020

Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020
Tödlicher Unfall bei Egmanting am 30. November 2020 © Thomas Gaulke

Mann (63) stirbt bei Unfall bei Nußdorf im Chiemgau

Der zweite äußerst tragische Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2096 bei Nußdorf im Chiemgau gegen 21 Uhr. Zwischen den Ortschaften Laimgrub und Sondermoning kam ein Autofahrer (63) aus dem Landkreis Traunstein ebenfalls aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte dort frontal mit einem Auto einer 50-Jährigen aus Landkreis Traunstein. Durch die Wucht der Kollision wurden Fahrzeugteile weggeschleudert, welche ein weiteres Fahrzeug trafen.

Beide Fahrer wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Für den 63-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die 50-jährige Dame wurde schwer verletzt. Ihr beiden Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt. Die beiden Insassen des dritten Fahrzeugs waren äußerlich unverletzt, standen jedoch unter Schock.

Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November

Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November
Schwerer Unfall bei Nußdorf im Chiemgau am 30. November © FDL/BeMi

Fast zeitgleich ereignete sich auf der St2107 bei Altötting ein dritter tödlicher Unfall. Gegen 21.30 Uhr geriet eine 21-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Deggendorf mit ihrem VW Polo zwischen Kastl und Altötting ins Schleudern und prallte seitlich mit einem VW T4 eines 24-Jährigen aus dem Landkreis Mühldorf am Inn zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Polo in zwei Teile gerissen. Die 21-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Der junge Mann konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde mittel- bis schwerverletzt in das InnKlinikum Altötting gebracht.

Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November

Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November.
Schwerer Unfall bei Altötting am 30. November. © fib/Eß

mz

Kommentare