Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor den Augen der Eltern verunglückt

Bub schwebt nach Sturz in Main-Donau-Kanal in Lebensgefahr

Fürth - Ein sechs Jahre alter Bub schwebt nach einem Sturz in den Main-Donau-Kanal in Lebensgefahr. Das Kind spielte am Sonntagnachmittag in Fürth im Beisein seiner Eltern an der Wasserstraße.

Wie die Polizei am Montag weiter berichtete, rutschte der Kleine dabei an einer Regenrinne aus und fiel ins Wasser. Dem Vater gelang es zusammen mit Polizeibeamten, den Grundschüler aus dem Kanal zu ziehen. Er musste reanimiert werden und kam anschließend in ein Krankenhaus. Es bestehe weiterhin Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare