Auf der A8 bei Siegsdorf

Wegen defekter Bremsen: Bundeswehrfahrzeug fängt Feuer

+
Dieses Bundeswehrfahrzeug ist am Montag in der Auffahrt zur A8 bei Schweinbach liegen geblieben.
  • schließen

Schweinbach/A8 - Am Montagnachmittag ist  die Ausfahrt Schweinbach auf der A8 in Richtung Salzburg gesperrt gewesen. Eine Panne hat für Probleme an der Abfahrt gesorgt.

Update, 20.20 Uhr - Bremsen Ursache des Brandes

Am 11. Juni kam es gegen 15.30 Uhr zu einer Rauchentwicklung bei einem Gepanzerten Transportkraftfahrzeug (GTK) "Boxer" auf der Autobahn A8 bei Siegsdorf. Die drei Insassen blieben unverletzt und leiteten sofort Verkehrsabsicherungsmaßnahmen ein.

Polizei und Feuerwehr wurden unmittelbar verständigt. Eine Überhitzung des Bremssystems an zwei von insgesamt acht Rädern war der Grund für die Rauchentwicklung. Die Bremsanlagen wurden vor Ort abgekühlt.

Pressemitteilung der Gebirgsjägerbrigade 23

Update, 18.55 Uhr - Bremsen fangen Feuer

Am Nachmittag des 11. Junis gegen 15.50 Uhr ist ein Fahrzeug der Bundeswehr auf der A8 in Richtung Salzburg unterwegs gewesen. Wie uns vor Ort mitgeteilt worden ist, hat sich der Truppentransporter auf dem Heimweg nach Bad Reichenhall befunden.

Die Mannschaft hat etwa auf Höhe der Raststätte Hochfelln bemerkt, dass etwas an ihrem Fahrzeug nicht stimmt. Es soll auch Flammen gegeben haben, die aus den Bremsen der ersten Achse rechts und der zweiten Achse links gekommen sein sollen.

Bundeswehrfahrzeug fängt Feuer und muss auf Autobahn stehen bleiben

Erste Lösch- und Kühlversuche sind misslungen - auch einem Pannendienst. Daraufhin ist die Feuerwehr Siegsdorf alarmiert worden. Diese ist etwa eine halbe Stunde damit beschäftigt gewesen, die Bremsen des Truppentransporters Typ Boxer zu kühlen.

Anschließend ist das Fahrzeug auf einen Tieflader verladen und zu seinem Standort gebracht worden. Verletzt worden ist bei der Panne niemand. Auch ein großer Stau ist nicht entstanden, obwohl die Abfahrt Schweinbach längere Zeit gesperrt werden musste.

Erst vor wenigen Tagen hat bereits ein anderes Bundeswehrfahrzeug nahe Ramsau bei Berchtesgaden für einen Einsatz gesorgt.

FDL/AKI

Update, 17.55 Uhr - Lkw ist ein Bundeswehrfahrzeug

Neuesten Informationen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd nach zufolge handelt es sich bei dem Laster um ein Fahrzeug der Bundeswehr. Die Sperrung wurde derzeit noch nicht aufgehoben und die Bergungsarbeiten sind weiterhin am laufen. Wann die Sperrung aufgehoben wird, konnte leider noch nicht gesagt werden.

Erstmeldung

Laut ersten Aussagen der Verkehrspolizei Traunstein blockiert ein Lkw die Ausfahrt Schweinbach. Der Grund dafür sollen defekte Bremsen sein, die wohl zu heiß geworden sind, wie die Verkehrspolizei Traunstein angab. Der Lkw muss nun weggeschleppt werden. Wie lange die Bergungsarbeiten dauern, konnte noch nicht gesagt werden.

Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor.*

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser