Schweinsteiger ist OVB-Sportler des Jahres!

Rosenheim – In einer rauschenden Ballnacht wurden am Samstagabend die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2010 gekürt. *Neu: Video - Impressionen vom Ball des Sports*

Die Leserinnen und Leser des OVB und die User der Online-Portale haben gewählt: Bastian Schweinsteiger ist der OVB-Sportler des Jahres. Der Ausnahme-Fußballer aus Oberaudorf gewann vor Starbulls-Star Mitch Stephens und Monoski-Champion Martin Braxenthaler.

Moderator Jörg Wontorra übergab die Auszeichnung in der Kategorie "Sportlerin des Jahres" an Diana Pop vom mehrfachen deutschen Basketball-Meister TSV Wasserburg. Auf Platz zwei und drei folgten Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle und Squasherin Kathrin Hauck.

Sportlerball in Rosenheim - Teil 1

Auch der Trainer des Jahres kommt vom TSV Wasserburg: Hans Brei hängte Franz Steer von den Starbulls und Manfred Ernst vom MTV Rosenheim ab. In der Kategorie Mannschaft des Jahres setzten sich die Starbulls Rosenheim mit ihrem großartigen Aufstieg in die zweite Bundesliga durch. Nachwuchs-Sportler des Jahres ist Philipp Grubauer. Der junge Eishockey-Torwart gewann den Memorial-Cup und spielt seit dem Sommer für den NHL-Club Washington Capitals.

Einen Sonderpreis erhielt SBR-Spieler Alexander Spreitzer, der sich als Ersthelfer auf dem Spielfeld hervorgetan hat.

Sportlerball in Rosenheim - Teil 2

Nach den Ehrungen trieb der der irische Sänger und Song Contest- Gewinner Johnny Logan und das Dirk-Jecht-Orchester die Ballbesucher auf die Tanzfläche.

Sportlerball in Rosenheim - Teil 3

Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ist voll im Training und konnte deshalb nicht zum Ball des Sports kommen. OVB-Sportredakteur Hans-Jürgen Ziegler interviewte die Spitzen-Langläuferin im Vorfeld:

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser