Unfassbar: Mann (20) würgt mehrmals Mädchen

Freilassing - Am Freitag würgte ein Freilassinger eine 14-Jährige gleich mehrmals. Das Mädchen musste in ärztliche Behandlung. Der Mann wurde auch noch anderweitig handgreiflich.

Am Freitag den 31. Oktober, gegen 20 Uhr, hielten sich mehrere Jugendliche in der Parkanlage am Hermann-Löns-Platz in Freilassing auf. Eine 14-jährige Freilassingerin geriet mit einem 20-Jährigen in Streit, worauf dieser das Mädchen derart würgte, dass sie keine Luft mehr bekam. Damit jedoch nicht genug. Um seine Überlegenheit zu demonstrieren, schubste er das Mädchen so heftig nach hinten um, dass sie mit dem Hinterkopf am Boden aufschlug.

Das Mädchen suchte nach dieser Attacke zunächst das Weite, kehrte jedoch nach 20 Minuten zur Gruppe zurück um den Täter zur Rede zu stellen. Dieser würgte das Mädchen erneut und schubste sie wieder nach hinten um. Dabei zog sie sich eine Steilstellung der Halswirbelsäule zu und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Das Mädchen erschien schließlich am Montagabend mit ihrer Mutter zur Anzeigeerstattung bei der Freilassinger Polizei. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08654/46180 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser