Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann in Klinik

Schwerer Motocross-Unfall in Hausham: 19-Jähriger schleudert mehrere Meter durch die Luft

Am 2. Juli gegen 11.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Motocrossstrecke in Hausham.

Die Meldung im Wortlaut:

Verletzt wurde dabei ein 19-jähriger Motocrosser aus Raisting. Der Fahrer fuhr in eine Rechtskurve, wo er die Kontrolle über sein Motorrad verlor und dabei von der Strecke abkam. Der Betroffene wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und kam schließlich auf der weiterführenden Strecke zum Liegen.

Der 19-Jährige war zunächst bewusstlos, kam jedoch nach kurzer Zeit wieder zu sich. Vor Ort waren mehrere Rettungsfahrzeuge des Deutschen roten Kreuzes und der Bergwacht Hausham. Der Betroffenmewurde schließlich durch einen Rettungshubschrauber in ein naheliegendes Klinikum verbracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © Dai Kurokawa/dpa

Kommentare