Schwerer Unfall auf A3: 40-Tonner rammt Laster

Würzburg - Drei Menschen sind am Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 schwer verletzt worden, nachdem ein 40-Tonner mit einem Kleinlaster kollidierte.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, rammte ein 40 Tonnen schwerer Sattelzug einen vorausfahrenden kleineren Laster, der in Richtung Nürnberg unterwegs war. Der 7,5-Tonner fuhr in der Nähe von Schlüsselfeld in Oberfranken in den Graben und fiel dort auf die Seite. Der 40-Tonner kam schräg auf der Autobahn zum Stehen. Der Fahrer und beide Insassen des umgestürzten Lasters kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Die A3 wurde in Richtung Nürnberg vorerst gesperrt. Der Verkehr wird der Polizei zufolge über die Anschlussstelle Schlüsselfeld zur Auffahrt Höchstadt-Nord umgeleitet.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser