Tödliche Spritztour: Trauer um 17-jähriges Unfallopfer

Waldkraiburg - Tragisches Ende einer verbotenen Spritztour: Ein 17-jähriger Altöttinger raste am Samstagmorgen bei Föhrenwinkel mit einem Freund (20) mit voller Wucht gegen einen Baum.

Polizeimeldung

Der tragische Unfall ereignete sich gegen 6 Uhr auf der Staatsstraße 2352. Laut Polizei wollte der 17-Jährige, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, auf Höhe Föhrenwinkel mit einem VW Passat einen vorausfahrenden Kleinwagen überholen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommendes Auto zusammen. Der Passat schleuderte von der Straße, überschlug sich und zerschellte an einem Baum.

Kerzen an der Unglücksstelle

Waldkraiburg: Trauer um Unfallopfer

Für den 17-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er war sofort tot. Sein 20-jähriger Beifahrer überlebte den Horror-Crash, zog sich aber schwerste Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Halaching geflogen werden. Der Fahrer des zweiten beteiligten Autos, ein 58-jähriger Waldkraiburger, hatte mehr Glück: Er kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Ermittlungen zu dem Unfall laufen. Die Waldkraiburger Polizei sucht Zeugen (Tel.: 08638 / 9447-0).

Tödlicher Unfall bei Föhrenwinkel

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser