+++ Eilmeldung +++

Revolution bei der Königsklasse

TV-Hammer! Zwei Sender teilen sich künftig die Champions League - Platzhirsch ist raus

TV-Hammer! Zwei Sender teilen sich künftig die Champions League - Platzhirsch ist raus

Auf St2092 Höhe Unterreit im Kreis Mühldorf

Frontal-Crash mit Gefahrgut-Transporter! Paketzusteller schwer verletzt

+
  • schließen

Unterreit - Am Freitagnachmittag hat sich gegen 16.30 Uhr ein Unfall auf der St2092 auf Höhe Unterreit ereignet. Zwei Transporter sind bei Schmalzöd zusammengekracht. Die St2092 war dort komplett gesperrt.

Update, Sonntag 16 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Freitag, den 28.09.2018, gegen 16.15 Uhr ereignete sich auf der St2092, Höhe Schmalzöd, ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. 

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Kleintransporter einer Paketzustellfirma von Babensham Richtung Oberreit. Hier fuhr der 30-jährige Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Rosenheim in einer für ihn abschüssigen langgezogenen Linkskurve zu weit links. Dem entgegenkommenden Kleintransporter war es aufgrund des steilen Hangs zum angrenzenden Waldstück nicht möglich auszuweichen. 

In der Folge kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, welche durch den massiven Aufprall quer auf der Straße zum Stehen kamen. Der andere Unfallbeteiligte Kleintransporter, hier handelte es sich um ein Fahrzeug, welches Gefahrgut transportierte, war mit zwei Personen, dem 50-jährigen Fahrer und dem 16-jährigen Beifahrer, beide jeweils aus dem Bereich Wasserburg, besetzt. 

Der Teilabschnitt der Staatsstraße musste für 2 ½ Stunden einer Vollsperrung unterzogen werden. Die Feuerwehren Elsbeth und Wang waren für die Absperrung, die Umleitungsmaßnahmen und die Räumung der Unfallstelle mit ca. 20 Einsatzkräften vor Ort. Die Ladung des Gefahrguttransporters wurde bei dem Zusammenstoß glücklicherweise nicht beschädigt. An beiden Fahrzeugen dürften wirtschaftliche Totalschäden entstanden sein. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Der Fahrer des Paketzustellfahrzeuges wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Fahrer des anderen Transporters erlitt mittelschwere, der Beifahrer leichte Verletzungen. Alle Unfallbeteiligten wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Wasserburg verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Update 19.15 Uhr:

Die Feuerwehren aus Wang und Elsbeth (Unterreit) wurden zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2092 Höhe Schmalzöd alarmiert. An einer Unfallhäufigkeitsstelle (enge Fahrbahn, Kuppe und Kurve) krachten zwei Klein-Lkw-Fahrer zusammen. 

Ein Paketdienstfahrer fuhr mit einem VW Bus von Wasserburg in Richtung Kraiburg, nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der Fahrer zu weit auf der Gegenfahrbahn und krachte dann in einen zweiten Klein-Lkw-Transporter. Der Paketdienstfahrer wurde dabei schwer verletzt, die Beiden Insassen des zweiten Fahrzeuges mittelschwer und leicht verletzt. 

Schwerer Transporter-Unfall auf St2092 bei Unterreit

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, band auslaufende Flüssigkeiten und errichtete vor Ort eine Umleitung. Zwei Rettungswägen und ein Notarzt waren vom BRK vor Ort. Der Schachschaden dürfte ca. 30.000 Euro betragen.

Update 17.53 Uhr: Paketdienst-Fahrer schwer verletzt

Bei dem Unfall bei Schmalzöd/Unterreit wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt, so aktuelle Informationen vom Unfallort. Demnach sind bei Schmalzöd zwei Transporter zusammengekracht. Ein Paketdienst-Transporter war offenbar, aus Richtung Wasserburg kommend, aus bisher unbekannten Gründen zu weit auf die Gegenfahrbahn geraten und stieß dann mit einem entgegenkommenden Lieferwagen zusammen.

Der Paketdienst-Fahrer wurde laut ersten Informationen schwer, die beiden Insassen des zweiten Transporters mittelschwer und leicht verletzt.

Die St2092 ist zwischen Schmalzöd/Unterreit und Babensham derzeit komplett gesperrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr leiten den Verkehr um. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Erstmeldung

Gegen 16.30 Uhr hat sich auf der Staatsstraße 2092 auf Höhe Unterreit ein Unfall ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort sind an dem Unfall zwei Lieferwägen/Transporter beteiligt. 

Informationen über den Unfallhergang bzw. verletzte Personen liegen derzeit noch nicht vor.

Einsatzkräfte sind vor Ort.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/fib

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT