Unfall auf der A94: Drei Personen schwerverletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ampfing - Schwerer Unfall auf der A94: Eine Fahranfängerin verlor die Kontrolle über ihr Auto, der Wagen überschlug sich mehrmals. Die drei jungen Insassen wurden schwerstverletzt.

Am 14. Juli fuhr eine 18-jährige Mühldorferin gegen 23.05 Uhr mit ihrem VW Golf auf der A94 in Richtung Passau. Im Fahrzeug saßen noch ein 19- und ein 20-Jähriger Mühldorfer.

Kurz nach der Anschlussstelle Mühldorf-West geriet der Pkw aus bislang nicht geklärter Ursache ins Schleudern. Das Fahrzeug schleuderte zuerst in die Böschung, danach wieder zurück auf die Fahrbahn, wo es sich mehrmals überschlug und anschließend auf der Überholspur auf dem Dach liegen blieb.

Die drei schwerstverletzten Insassen wurden von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut. Zusätzlich zu den Rettungsfahrzeugen musste für einen Insassen noch ein Rettungshubschrauber angefordert werden.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Für die Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter angefordert.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Ampfing, Heldenstein, Zangberg, Mößling und Töging a. Inn eingesetzt. Die A94 war für die Dauer der Bergung des Fahrzeuges sowie Reinigung der Fahrbahn für ca. drei Stunden voll gesperrt

Ampfing: Schwerer Unfall auf der A94

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser