Schwerer Verkehrsunfall

Acht Verletzte an der Grenze zu Tschechien

Wunsiedel - Bei einem Verkehrsunfall bei Selb (Landkreis Wunsiedel) sind acht Menschen verletzt worden. Den Unfall nahe des  Grenzübergangs zu Tschechien soll ein 28-jähriger Autofahrer verursacht haben.

Verursacht wurde der Unfall nach Polizeiangaben von einem 28-jährigen Autofahrer aus dem Vogtlandkreis, der gegen 06.45 Uhr zwischen dem Grenzübergang Selb/Asch und Selb unterwegs war. Vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit geriet er kurz nach der Abzweigung Wildenau mit seinem Renault Laguna ins Schleudern. Zunächst prallte er in eine Leitplanke, bevor er gegen einen mit drei Männern und vier Frauen aus Tschechien besetzten VW-Bus krachte. Die Insassen im Alter zwischen 20 und 48 Jahren waren auf dem Weg zur Arbeit gewesen. Sie wurden mit teils schweren Verletzungen mit zwei Hubschraubern und mehreren Rettungswagen aus Bayern und Tschechien in verschiedene Kliniken gebracht.

mm/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser