Sechs Meter gefallen

63-Jähriger stürzt von Hoteldach zu Tode

Lohr am Main - Ein 63 Jahre alter Mann ist vom Dach eines Hotels in Lohr am Main im Kreis Main-Spessart in den Tod gestürzt. Er war Betreuer einer Jugendfußballmannschaft.

Ein Radfahrer entdeckte die Leiche am Freitagmorgen auf dem Hotel-Parkplatz, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann aus Nordrhein-Westfalen, der sich mit anderen Betreuern einer Jugendfußballmannschaft eingemietet hatte, in der Nacht von seinem Zimmer im Dachgeschoss über eine Gaube auf das Dach gestiegen. Von dort fiel er sechs Meter in die Tiefe. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Hinweise für Fremdverschulden lagen nicht vor.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser