Seehofer bestätigt Steuersünder-Datei

München - Die bayerischen Behörden prüfen derzeit den Kauf von Steuersünder-Daten. Ministerpräsident Seehofer hat gestern am späten Abend bestätigt, dass dem Freistaat eine entsprechende CD angeboten worden ist.

So berichtet br-online.de

Er sagte, der Erwerb komme nur in Frage , wenn dies rechtlich zulässig ist. Entscheiden müsse darüber Finanzminister Fahrenschon. Die Polizeigewerkschaft plädierte für den Kauf der mittlerweile drei angebotenen Steuersünder-Daten.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser