Kuh stürzt mehrere Meter in die Tiefe

+

Seeon-Seebruck - Am Dienstagabend ereignete sich ein dramatischer Zwischenfall auf einem Bauernhof in Höllthal. Eine Kuh stürzte mehrere Meter in die Tiefe:

Am Dienstagabend, den 16. September, ist eine Kuh auf einem Bauernhof in Höllthal, Gemeindeberich Seeon-Seebruck, durchgegangen und hat den Zaun einer Güllegrube durchbrochen. Darauf ist sie mehrere Meter in die fast leere Güllegrube gestürzt. 

Die Feuerwehr Seeon und ein vom Landwirt beauftragter Kranwagen unterstützten die Besitzer der Kuh bei der Rettung. Allem Anschein nach hat die Kuh das Ganze relativ gut überstanden.

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser