Frau gewürgt und geschlagen: Haftstrafe

Berching - Er hat seine Frau gewürgt, ihren Kopf gegen den Boden geschlagen und ist anschließend mit einem Messer auf sie losgegangen. Dafür muss ein 49-Jähriger ins Gefängnis.

Fünf Jahre und sechs Monate Freiheitsstrafe lautete am Donnerstag das Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth für den Lagerarbeiter aus Berching (Landkreis Neumarkt). Die Kammer verurteilte den 49-Jährigen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

Die Staatsanwaltschaft hatte acht Jahre Haft gefordert, die Verteidigung drei Jahre und neun Monate. Das Gericht entschied auf eine Affekttat, weil der Angeklagte gewusst habe, dass die Tochter jederzeit hätte dazwischengehen können.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser