Hoher Sachschaden bei Unfall

Sekundenschlaf auf der Autobahn: Lkw kippt Böschung hinab

Oberhaid - Weil er kurz eingeschlafen war, hat ein Fahrer auf der Autobahn 70 nahe Oberhaid (Landkreis Bamberg) die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren. Der Lkw kippte am Mittwoch eine Böschung hinab.

Der 56-Jährige blieb unverletzt, sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen, wie die Verkehrspolizei Bamberg mitteilte. Der Lkw-Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr fast 300 Meter auf dem Seitenstreifen weiter, ehe der Lastwagen rechts eine Böschung hinabkippte und auf der Seite liegenblieb. Der 56-Jährige räumte bei der Polizei ein, kurz eingeschlafen zu sein. Der Lkw hatte Kunststoffkisten geladen. Es entstand Sachschaden von etwa 250 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser