Pfleger wegen sexuellem Missbrauch angeklagt

Deggendorf - Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen 56 Jahre alten Pfleger des Bezirksklinikums Mainkofen in Deggendorf Anklage wegen sexuellen Missbrauchs von Patientinnen erhoben.

Der Mann soll sich im Sommer 2010 sowie Anfang 2011 in insgesamt 3 Fällen als zuständiger Krankenpfleger an zwei zur Tatzeit 29 und 62 Jahre alten Patientinnen vergangen haben, teilte die Behörde am Dienstag mit. Der 56-Jährige hatte in einem Fall einen sexuellen Kontakt mit einer Patientin eingeräumt. Die Initiative sei aber von der Frau ausgegangen. Zu dem Vorwurf, eine weitere Frau sexuell missbraucht zu haben, machte er bislang keine Angaben. Der Mann war nach Bekanntwerden sofort suspendiert worden. Wann es zu einem Verfahren kommt ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser