Sieben Katzen sterben bei Hausbrand

Mömbris - Bei Löscharbeiten an einem brennenden Wohnhaus in Mömbris (Kreis Aschaffenburg) sind am Mittwochabend zwei Feuerwehrleute und eine Anwohnerin leicht verletzt worden.

Weitere Nachrichten aus Bayern finden Sie hier.

Das Feuer brach vermutlich wegen eines überhitzen Holzofens aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Gebäude wurde stark beschädigt, der Schaden beträgt nach Schätzungen rund 100 000 Euro. Von den acht Katzen der Frau kamen sieben in den Flammen um.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser