Sieben Verletzte bei Unfall in Niederbayern

Aiterhofen - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 20 bei Aiterhofen (Landkreis Straubing-Bogen) sind am Freitag sieben Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer.

Nach Angaben der Polizei Straubing verlor eine 54-jährige Autofahrerin auf der vierspurigen Bundesstraße 20 auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem Auto auf der Nebenspur. Dieses wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß dort mit einem Sattelzug zusammen. Drei weitere Lastwagen und ein Auto krachten in die Unfallstelle.

Ein 57-jähriger Lastwagenfahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei sperrte die B20 in beiden Richtungen knapp drei Stunden lang. Der Schaden beläuft sich auf etwa 70 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser