Böse Überraschung bei Siegsdorf

VW Polo macht sich selbstständig und landet kopfüber im Bach

+
Bei dem Unfall ist glücklicherweise niemand verletzt worden.
  • schließen

Siegsdorf - Am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der TS3 auf Höhe von Bad Adelholzen an einem abschüssigen Streckenabschnitt.

Bisher ist bekannt, dass ein liegengebliebener VW Polo eine Panne hatte. Durch ein nicht weiter bekanntes Missgeschick machte sich der Polo selbstständig und rollte  die abschüssige Strecke der TS3 runter. 

Bilder: Verkehrsunfall bei Siegsdorf

Dabei landete der Polo kurze Zeit später kopfüber in einem Bach. Die Feuerwehr Siegsdorf musste kurzzeitig die TS3 komplett sperren und sicher stellen, dass kein Öl ausgetreten war. 

Nachdem das Auto mit einem Autokran geborgen wurde, wurde es mit vereinten Kräften der Feuerwehr wieder aufgestellt. Bei dem Unfall ist glücklicherweise niemand verletzt worden.

FDL/AKI

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser