Alk-Lenker mit Panne - Polizei hilft gerne

Siegsdorf - Das ist mal dumm gelaufen: Einem betrunkenen Schneizlreuther ging mitten auf der A8 das Benzin aus. Zum Glück war die Polizei als Freund und Helfer in der Nähe...

Am Morgen des 9. Januar, gegen 6 Uhr wurden Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein zu einem Pannenfahrzeug auf der A8 im Gemeindebereich Siegsdorf gerufen. Beim Eintreffen der Verkehrspolizisten vor Ort wurde ein 32-jähriger Schneizlreuther mit seinem Pkw angetroffen, der angab auf dem Nachhauseweg zu sein. Ihm war offensichtlich das Benzin ausgegangen.

Im Gespräch mit dem Fahrer des Pannenfahrzeugs wurde bei diesem erheblicher Alkoholgeruch festgestellt und so folgte ein Alkotest. Dieser ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille.

Der Führerschein des Schneizlreuthers wurde sichergestellt. Da die Fahrt den Straftatbestand der Trunkenheit im Verkehr erfüllt, erwartet den jungen Mann nun eine Geldstrafe und ein längerfristiger Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser