Skitourengeher übersteht Lawinenabgang

Mittelberg - Großes Glück beim Lawinenabgang: Ein 50 Jahre alter Skitourengeher aus dem Allgäu ist im Kleinwalstertal von einem Schneebrett erfasst und etwa 300 Meter mitgerissen worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, überstand der Mann aus Gunzesried im Oberallgäu das Unglück unverletzt. Verschüttet wurde er nicht. Der 50-Jährige war am Samstag mit zwei Begleitern von Mittelberg aus aufgestiegen. Als er als Erster einen Hang queren wollte, löste sich das etwa 30 Meter breite Schneebrett unterhalb des Widdersteins. Seine Begleiter sowie etwa 15 weitere Skitourengeher, die in der Nähe aufstiegen, wurden nicht von der Lawine erfasst.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser