Wo kommt der denn her?

Skorpion in Hotelzimmer-Badewanne gefunden

+
Diesen Skorpion der Gattung "Euscorpius italicus" hat eine Hotelangestellte in einer Badewanne gefunden.  

Landshut - Skurriler Fund in Landshut: Eine Angestellte hat in der Badewanne eines Hotelzimmers einen unerwünschten und gefährlichen Gast zugleich gefunden: einen kleinen, schwarzen Skorpion!

Eine Angestellte hat in einem Hotelzimmer in Landshut einen Skorpion entdeckt. Das wenige Zentimeter kleine, schwarze Tier saß in der Badewanne, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Angestellte alarmierte die Polizei, die den „Euscorpius italicus“ einfing und der Landshuter Naturschutzbehörde übergab. Dem Bericht zufolge ist das Tier „weitgehend harmlos“ und wurde vermutlich von einem Gast eingeschleppt. Der „Euscorpius italicus“ sei beispielsweise in Südfrankreich oder in Italien beheimatet, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser