Spanner im Sonnenstudio eingesperrt

Memmingen - Eine Mitarbeiterin eines Sonnenstudios in Memmingen hat einen Spanner auf frischer Tat ertappt und in dem Studio eingesperrt, bis die Polizei eintraf.

Der 33-Jährige war am Freitag auf eine Sonnenbank gestiegen, um eine nackte Frau in der benachbarten Kabine zu beobachten. Die Frau bemerkte ihn und rief um Hilfe. Die Angestellte schloss den Mann ein und alarmierte die Polizei. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage eingeleitet, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser