Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spaß an der Bewegung

Spezielles Outdoor-Fitnessprogramm: LaufMamaLauf in Rosenheim

„LaufMamaLauf“ ist ein spezielles Outdoor-Programm für Schwangere und junge Mütter.
+
„LaufMamaLauf“ ist ein spezielles Outdoor-Programm für Schwangere und junge Mütter.

Claudia Reichl und Rita Ruth möchten Mamas in Bewegung bringen. Dafür bieten sie ab April mit „LaufMamaLauf“ in und um Rosenheim ein spezielles Outdoor-Fitnessprogramm an. Warum Bewegung für Frauen in der Schwangerschaft und nach der Geburt besonders wichtig ist, was motiviert und wie Fitness mit Kids aussehen kann, erklären die beiden Jungunternehmerinnen im Interview.

von Raphaela Kreitmeir

Wie seid ihr auf das Programm gekommen?

Rita: Eigentlich war es kompletter Zufall. Ich war schon länger auf der Suche, wie ich Gesundheitsförderung aktiv umsetzen kann. Und da entdeckte ich einen Artikel über „LaufMamaLauf“. Da ich unwahrscheinlich gerne draußen bin und es liebe, Menschen in Sachen Bewegung zu unterstützen, war ich sofort begeistert. Denn bei „LaufMamaLauf“ beginnt Gesundheitsförderung genau zu dem Zeitpunkt, an dem das Leben anfängt. 

Claudia: Als mir Rita in der Mittagspause über den Artikel erzählte, hat es bei mir sofort „Pling“ gemacht. Ich wollte immer schon mal Outdoorkurse anbieten, weil ich mich gerne in der Natur bewege. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz und bietet ganz unterschiedliche Möglichkeiten für Fitness. 

Outdoor-Fitness für Schwangere und junge Mütter

LaufMamaLauf in Rosenheim
Claudia Reichl arbeitet als Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing im Produktmanagement eines führenden Medizintechnik-Unternehmens in Raubling. Seit 30 Jahren ist sie zudem als Fitnesstrainerin aktiv. Ihre Kinder sind 15 und 12 Jahre alt.  © LaufMamaLauf
LaufMamaLauf in Rosenheim
Rita Ruth ist ausgebildete Physiotherapeutin und arbeitet seit ihrem Bachelor-of-Science-Studium als Gesundheitsmanagerin im gleichen Unternehmen wie Claudia Reichl. Ende April kommt ihr erstes Kind auf die Welt.  © LaufMamaLauf
LaufMamaLauf in Rosenheim
Beim Kurs „Mit Kind & Trage“ ist das Baby hautnah dabei und intensiviert durch sein Gewicht sogar das Workout. © LaufMamaLauf
LaufMamaLauf in Rosenheim
Mit Begeisterung dabei! © LaufMamaLauf
LaufMamaLauf in Rosenheim
Fitness-Kurse für Mütter, bei denen sie ihre Kinder einfach mitbringen können wie beim Outdoor-Kurs „Mit Kind & Kinderwagen“.  © LaufMamaLauf

Was überzeugt euch?

Rita: Dass man draußen ist, Fitness in und mit der Natur ausübt. Dass die Gruppen klein sind und man dadurch jede Frau ganz individuell betreuen kann. Und natürlich passt es bei mir gerade perfekt in mein Leben. Ende April werde ich selbst Mama.  

Claudia: Da meine Kinder ja schon älter sind, habe ich mir zu Anfang Gedanken darüber gemacht, ob ich zur Zielgruppe passe. Aber Mama ist Frau ja nicht nur am Anfang, sondern ihr ganzes Leben lang. Ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass wir später mal Kurse für ältere Mütter anbieten. Wir machen aber auch schon jetzt ganz unterschiedliche Angebote: für Schwangere sowie für Mamas mit Babys und Kleinkindern. Das reizt mich, denn so kann ich neue Erfahrungen sammeln und gleichzeitig viel von dem einbringen, was ich in 30 Jahren als Fitnesstrainerin an Expertise gesammelt habe.

Über „LaufMamaLauf“

Seit 2010 ist „LaufMamaLauf“ am Start. Was als lokale Aktivität in drei Berliner Parks mit einer Handvoll Müttern startete, hat sich mittlerweile zu einer flächendeckenden Fitness-Bewegung entwickelt. Inzwischen bietet „LaufMamaLauf“ an 500 Standorten deutschlandweit, in der Schweiz und Österreich das ganze Jahr über ein umfassendes Kurs-Portfolio an, das speziell auf die Bedürfnisse des weiblichen Körpers während und nach Schwanger­schaft und Geburt zugeschnitten ist. Alle Trainerinnen haben eine Ausbildung im Bereich Fitness, Sport oder Gesundheit und absolvieren eine Zusatzausbildung im Bereich postpartales Gesundheits- und Fitnesstraining, um perfekt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingehen zu können. Claudia Reichl und Rita Ruth bringen ab April das Programm nach Rosenheim und ins Inntal.

Mehr Infos und Kursangebot unter www.laufmamalauf.de

Was kann „LaufMamaLauf“, was andere Fitness-Angebote nicht können?

Claudia: Mamas können ihre Kinder mitbringen. Ein Babysitter ist nicht nötig, da wir die Kleinen mit in das Fitness-Programm einbeziehen. Die Frauen, ob schwanger oder gerade Mama geworden, wissen, dass alle Trainerinnen nicht nur in den Bereichen Fitness und Gesundheit versiert sind, sondern auch eine Zusatzausbildung gemacht haben, die auf die besonderen Bedürfnisse des weiblichen Körpers in dieser Lebensphase Rücksicht nimmt. Das gibt den Frauen Sicherheit beim Training. 

Rita: Zudem sorgen wir dafür, dass nicht nur das Training effektiv ist und die Pfunde nach der Geburt purzeln, sondern dass sich alle Beteiligten rundum wohlfühlen. Außerdem bieten wir den Frauen eine soziale Plattform, wo sie sich mit anderen, die genau in der gleichen Lebenssituation sind, austauschen können.  

Wie wichtig ist der Aspekt Abnehmen bei dem Programm? 

Claudia: Für ganz viele Frauen ist das erstmal ein Riesenthema. Sie haben den Wunsch die überflüssigen Pfunde wieder los zu werden, ihre alte Figur zurück zu gewinnen und beginnen deshalb mit Sport. Dahinter steckt das Bedürfnis, sich im eigenen Körper wieder zu Hause zu fühlen.

Rita: Und genau an diesem Punkt können wir mit unserer Expertise und unserem Programm unterstützen. Denn es geht auch und vor allem darum, mit den Frauen zu entdecken, was Sport sonst noch alles kann und wie Bewegung dabei hilft, achtsam mit sich und der eigenen Gesundheit umzugehen. 

Claudia: Und indem die Mamas regelmäßig draußen Sport treiben, leben sie ihren Kids auch etwas vor. Denn die Mamas haben ja eine wichtige Vorbildfunktion. Die Kinder erleben von Anfang an mit, wie gut Bewegung tut und dass es seinen Reiz hat, bei jedem Wetter draußen aktiv zu sein.

Und mit was beginnt ihr im April?

Claudia: Beginnen werde ich als Trainerin, da Ruth erstmal ihrem Sohn das Leben schenken wird. Auf dem Programm stehen vier Kurse, für Schwangere ebenso wie für Mamas mit und ohne Kinder. 

Rita: Ich kümmere mich vorerst ums Organisatorische und bin dann ab Herbst auch als Trainerin dabei, natürlich mit meinem Babysohn dann.

Mehr Infos und Kursangebot unter www.laufmamalauf.de

Leselust geweckt?

Diesen Artikel findet Ihr in der neuen Ausgabe der ROSENHEIMERIN.

Außerdem bunte Geschichten aus dem Leben, tolle Stories über besondere Menschen und jede Menge Inspiration in Sachen Lifestyle, Fashion, Beauty und Genuss. 

Lest Euch mit uns einfach durch die schönsten Seiten der Region!

Die ROSENHEIMERIN

JETZT am Kiosk und online unter www.rosenheimer.in 

Die neue Rosenheimerin ist da!

Kommentare