Spektakulärer Unfall in München

Rentner kommt mit Auto von Straße ab, rammt drei Autos und überschlägt sich

München: Der verunfallte Audi blieb auf der Seite liegen.
+
Der verunfallte Audi blieb auf der Seite liegen.

München - Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (11. August) in München. Ein Rentner kam von der Straße ab, rammte drei Autos und überschlug sich.

Ein zirka 70-jähriger Autofahrer war am Dienstagnachmittag mit seiner Frau auf der Ackermannstraße in Richtung Schwere-Reiter-Straße unterwegs. Auf Höhe des Spiridon-Louis-Ring kam der Audi aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, rammte drei geparkte Fahrzeuge und überschlug sich dann, so die Münchener Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte die Frau mit Unterstützung der bereits anwesenden Polizisten schon das Fahrzeug verlassen können, der Fahrer war noch im Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer wurde von den Einsatzkräften mit schwerem Gerät über den Kofferraum gerettet – beide Insassen kamen mit einem Schock und leichten Verletzungen in Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zum Unfall kommen konnte.

mh/Feuerwehr München

Kommentare