Schwächeanfall! Lkw rast in Waldstück

+

München - Enwurzelte und komplett abgeknickte Bäume: Spektakulär sind die Bilder von einem Lkw-Unfall bei München Süd. Doch wie schwer wurde der Fahrer verletzt?

Ein 3-Achser-Lkw einer Gerüstbaufirma aus dem Landkreis Miesbach geriet am Abend außer Kontrolle. Offenbar weil der Fahrer Kreislaufprobleme hatte, kam das Schwerfahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und pflügte über eine Wiese in ein Waldstück, wo es mehrere Bäume entwurzelte oder abknickte und auf Dach und Ladefläche mit sich nahm. Unmittelbar an einer großen Buchengruppe kam das Wrack völlig demoliert zum Stehen. Der Fahrer erlitt laut Informationen nur leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Aus dem aufgerissenen Fahrzeugtank lief einiges an Dieselkraftstoff aus. Die Feuerwehr Brunnthal pumpte den Rest ab und schnitt den Havaristen mit Kettensägen für die Bergung frei, die ca. zwei Stunden dauerte. In dieser Zeit war die Überleitung der A995 teilweise, vorübergehend für den Einsatz eines Krans auch komplett gesperrt.

Lkw durchplügt Wiese und rast in Wald

Gaulke

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser