5,70 Meter breit

Monster-Lkw unterwegs auf Bayerns Landstraßen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tittmoning - Mit einer Breite von 5,70 Meter startete am Mittwochabend ein Sondertransport bei Tittmoning. Zur Absicherung waren drei Polizeistreifen im Einsatz.

Pünktlich um 22 Uhr startete ein Sondertransport bei Tittmoning. Der Lkw war bei einer Stahlbaufirma mit einen Seitenelement für eine Luftzerlegungsanlage der Linde AG beladen worden.

Um das große Element einigermaßen problemlos transportieren zu können, wurde es mit einem Spezialtieflader transportiert. Dieser kann seine Ladung seitlich neigen, um somit eine geringere Transportbreite zu erlangen.

So konnte der Lastwagen mit einer Breite von 5,70 Meter und 4,30 Höhe auf die Reise nach Bremen gehen.

Dafür wurde er auf der Landstraße von drei vorausfahrenden Polizeistreifen begleitet , die immer wieder kilometerweise die Fahrbahn sperren mussten. Fast zeitgleich starteten auch wieder Schwertransporte bei der Firma Linde AG in Schalchen.

Fotos vom Transport:

Mit 5,70 Meter Breite über die Straßen

Quelle: FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser