Spielhallen-Räuber schnell gefasst

Selb/Bayreuth - Nur wenige Stunden nach einem Spielhallen-Überfall in Selb (Kreis Wundsiedel) ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Auch eine weitere Person wurde verhaftet.

Nach einem Überfall auf eine Spielhalle mit einem Verletzten im oberfränkischen Selb (Landkreis Wunsiedel) können die Ermittler einen raschen Fahndungserfolg verbuchen. Nur wenige Stunden nach der Tat nahmen sie den mutmaßlichen Täter fest, einen 25 Jahre alten Mann. Nach Erkenntnissen der Polizei soll er am Donnerstag die Spielhalle überfallen haben. Als ein Angestellter kein Geld herausrücken wollte, verletzte ihn der Räuber mit einem Messer und flüchtete. Die Beamten konnten ihn aber knapp eineinhalb Stunden nach der Tat festnehmen, wie eine Sprecherin in Bayreuth am Freitag mitteilte. Ein Haftbefehl erging auch gegen eine 22 Jahre alte Frau, die seine Komplizin gewesen sein soll.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser