Nach Sturz am Freitagnachmittag

Penzberger (20) stirbt nach Skiunfall am Spitzingsee

Spitzingsee/Schliersee - Nach einem schweren Unfall am Freitag ist ein junger Skifahrer am Montag seinen komplizierten Verletzungen im Krankenhaus erlegen.

Am 9. März ereignete sich im Skigebiet Spitzingsee im Gemeindebereich Schliersee ein schwerer Skiunfall. Ein 20-jähriger Penzberger fuhr dort gegen 14.20 Uhr die Verbindung vom sogenannten Osthang in Richtung Untere Firstalm.

Am Ende des Ziehweges bog er nach rechts in freies Skigelände ab. Nach einem kurzen Steilstück, das einer unübersichtlichen Geländekuppe folgt, fuhr er ungebremst auf einen quer verlaufenden Ziehweg und kam dabei zu Sturz.

Nach dem Aufprall rutschte er noch auf der Piste weiter, bis er regungslos liegen blieb. Beim Sturz zog er sich schwerste Kopf- und diverse innere Verletzungen zu. Nach Erstbehandlung vor Ort wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Rechts der Isar zur weiteren Behandlung verbracht. Am Montagnachmittag ist der Penzberger an seinen schweren Verletzungen verstorben.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Sv en Hoppe

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser