Explosiver Fund bei Bauarbeiten

Splitterbombe in Ingolstadt entschärft

Ingolstadt - Eine Splitterbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Ingolstadt erfolgreich entschärft worden. Die neun Kilo schwere Bombe war am Dienstagmittag bei Bauarbeiten gefunden worden.

Die Berufsfeuerwehr übernahm an der Straßenkreuzung, an der die bombe bei den Arbeiten entdeckt wurde, die Absperrungen. Der Verkehr stand an der Kreuzung für eine knappe Stunde still, bis die Bombe am frühen Abend entschärft war. Für Anwohner gab es nach Auskunft der Berufsfeuerwehr kaum Einschränkungen. Drei Häuser in der Nähe des Fundorts mussten nicht evakuiert werden, da sie gegenwärtig leer stehen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser