Sprengungen im Leitzachtal

Deshalb knallt es heute immer mal wieder im Oberland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fischbachau - Zwischen 9 und 12 Uhr kann es am heutigen Freitag laut werden im Oberland. Betroffen ist vor allem das Leitzachtal. Der Grund für den Lärm:

Rund um den Steinbruch in Fischbachau kann es heute laut werden. Zu Übungszwecken und im Rahmen der Ausbildung führt Thomas Knollmann aus Weyarn mit Sprengberechtigten heute von 9 bis 12 Uhr im Steinbruch Fischbachau so genannte Mikro-Sprengungen an Felsen durch.

Wie der Miesbacher Merkur in seiner heutigen Ausgabe berichtet, ist Thomas Knollmann Geschäftsführer des Ingenieurbüros für Prozessautomation (ifp) in Weyarn und hat einen maßgeschneiderten Lehrgang für Höhlenretter von Bergwacht, Feuerwehr und Malteser aus Deutschland und Österreich sowie für Höhlenforscher konzipiert.

Hintergrund der Sprengungen: Durch eine gezielte Sprengung könne man im Notfall den Radius einer Engstelle vergrößern, über den die Trage für Verunglückte dann gezogen werden kann. "Es geht bei so einer Erweiterung einer Engstelle natürlich besonders auch darum, möglichst wenig Gase freizusetzen sowie Lärm, Druckwelle und die Gesteinsmenge zu reduzieren", so Knollmann im Miesbacher Merkur.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser