Spritztour mit dem Leichenwagen

Passau - Ein ungewöhnliches Fahrzeug haben sich zwei Männer für eine Spritztour von Niederösterreich nach Passau ausgesucht: Sie waren mit einem schwarzen Leichenwagen unterwegs.

Ein ungewöhnliches Fahrzeug haben sich unbekannte Täter für eine Spritztour von Niederösterreich nach Passau ausgesucht: einen schwarzen Leichenwagen, allerdings ohne Leiche an Bord. Wie die Polizei Niederbayern am Montag mitteilte, wurde der Leichenwagen am Freitag mit leerem Tank und einem technischen Defekt auf der Bundesstraße 85 in Passau stehengelassen. Nach Angaben der Ermittler wurde der Leichenwagen in der Nacht zum Freitag in Niederösterreich bei einem Bestattungsunternehmen gestohlen. Zeugenbefragungen ergaben, dass sich am Freitagmittag zwei Männer in der Nähe des Fundorts des Wagens in Passau aufhielten. Die Polizei sucht nun nach ihnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser