Sprungtuch reißt – 15-Jährige schwer verletzt

Immenstadt/Ratholz - Schwerer Trampolin-Unfall in einem Erlebnispark bei Immenstadt: Ein Sprungtuch ist aus bisher ungeklärten Gründen gerissen, ein Mädchen hat sich schwer verletzt.

Ein 15-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Sigmaringen (Baden-Württemberg) sprang am Sonntag gegen 13.30 Uhr auf einem gewerblich aufgestellten Trampolin eines Erlebnisparks. Aus bislang ungeklärten Gründen riss das Sprungtuch des Trampolins. Das Mädchen stürzte und zog sich eine schwere Rückenverletzung zu. Sie wurde umgehend in ein Kemptener Krankenhaus geflogen. Dort wird sie derzeit stationär behandelt.

Laut dem Verantwortlichen für die Sicherheit des Trampolins waren an dem Spielgerät im Rahmen der täglichen Überprüfung keinerlei Mängel festgestellt worden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

mm

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser